www.Berliner-Adressen.de

Der Arbeitsmarkt in Berlin schwächelt Juni 2012 | News

 

Berlin / Beruf & Karriere

 

 

 

Ämter & Behörden

Auto & Verkehr

Einkaufen & Shoppen

Essen & Trinken

Flirten & Verlieben

Freizeit & Hobbys

Gesundheit & Medizin

Immobilien & Wohnen

Kultur & Tickets

Medien & Technik

Nachtleben & Party

Tourismus & Hotels

Der Arbeitsmarkt in Berlin schwächelt | News
Berlin ist erste Wahl wenn es um Zukunftstechnologie, Informations- & Kommunikationstechnologie, Medizintechnik, Biotechnologie sowie Verkehrstechnik geht. Durch die EU-Ost Erweiterung liegt Berlin in der Mitte Europas und bietet somit viele Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Wir suchen Gesundheits- und Krankenpfleger/in - PLUSS Personal Leasing & System Service GmbH - Fachbereich Care People an 22 Standorten - Jetzt online bewerben! 

PLUSS - Zeitarbeitsfirma und kompetenter Ansprechpartner


Belebung am Arbeitsmarkt schwächelt

Der Aufschwung am Berliner Arbeitsmarkt hat im Juni 2012 an Kraft verloren. Die Zahl der Arbeitslosen ging zwar weiter auch in diesem Monat zurück, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. Dennoch wurden in der Hauptstadt deutlich weniger offene Stellen gemeldet. Die Zahl der Menschen ohne Job sank im Vergleich zum Vormonat um 3.942 auf 211.914. Vor einem Jahr waren etwa 19.000 Menschen mehr auf der Suche nach einer Anstellung. Die Arbeitslosenquote betrug 12%, 0,2% Prozentpunkte weniger als im Mai 2012.

 

Vor einem Jahr hatte sie bei 13,3% gelegen. Der Rückgang der Arbeits- losigkeit sei im abgelaufenen Monat weniger stark als noch im Mai ausge- fallen. Für den Juli rechnete die Agentur für Arbeit in Berlin wegen der Ferienzeit mit dem saisonüblichen Anstieg der Arbeitslosenzahl.

Einen Zuwachs an Arbeitslosen verzeichnete die Regionaldirektion bei den jüngeren Erwerbslosen unter 25 Jahren - und zwar um 179 auf 20.845.
Die Zahl älterer Arbeitsloser ab 50 Jahre fiel dagegen gegenüber dem Vor- monat um 1.091 auf 54.232. In der Region Berlin-Brandenburg waren im Juni 343.170 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2% auf 11,1%. Bundesweit ging die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat jedoch um 46.000 auf 2,809 Millionen zurück.

Um 3,6 Prozent auf 1.186.200 Personen ist im April die Zahl der sozialver- sicherungspflichtig Beschäftigten gegenüber dem Vorjahr gestiegen. So liegt die Hauptstadt nach Angaben der Regionaldirektion 1,2% über dem bundesdeutschen Durchschnitt. Im verarbeitenden Gewerbe habe es innerhalb eines Jahres einen Anstieg von 1,4% gegeben.

5.818 Ausbildungsplätze in Berlin sind gegenwärtig noch unbesetzt. Bis Mitte Juni wurden der Regionaldirektion der Agentur für Arbeit in Berlin insgesamt 12.576 Lehrstellen gemeldet. 8.544 Jugendliche suchen derzeit noch nach einem Ausbildungsplatz. 17.066 junge Berliner haben sich seit Oktober vergangenen Jahres für eine Lehrstelle registrieren lassen.


weitere News zu Beruf & Karriere in Berlin

Zeitarbeit boomt in Deutschland

 

Berlin das Mekka der Startups

 

Übersicht [News - Beruf & Karriere in Berlin]


Sonntag, 18 September, 2016

©Bkni

 

 

 

AGB´s / Impressum