www.Berliner-Adressen.de

DAK, BKK Gesundheit und BKK Axel Springer fusionieren | News

 

Berlin / Gesundheit & Medizin

 

 

 

Ämter & Behörden

Auto & Verkehr

Beruf & Karriere

Einkaufen & Shoppen

Essen & Trinken

Flirten & Verlieben

Freizeit & Hobbys

Immobilien & Wohnen

Kultur & Tickets

Medien & Technik

Nachtleben & Party

Tourismus & Hotels

Fusion: Neue DAK Gesundheit gestartet | News
Hier geben wir Ihnen einen Überblick über den "Gesundheitsmarkt in Berlin".  So erhalten Sie Informationen über wichtige Einrichtungen der Gesundheit und Medizin in Berlin - über Krankenhäuser und (Geburts-) Kliniken, Ärzte, Hebammen und weitere Gesundheitseinrichtungen.

 

 


Fusion von DAK und BKK Gesundheit & BKK Axel Springer

Die DAK, die BKK Gesundheit und die BKK Axel Springer schließen sich zum 1. Januar 2012 zur neuen DAK-Gesundheit Kranken- kasse zusammen. Und noch besser: Zum 01.04.2012 wird der Zusatzbeitrag abge- schafft. Der Zusammenschluss führt zu mehr Wirtschaftlichkeit und Qualität. Damit wird die neue Kasse nicht nur günstiger, Versicherte profitieren auch von viel mehr Leistungen und Services. DAK-Gesundheit ist ein innovativer und leistungsfähiger Qualitätsanbieter mit rund 6,6 Millionen Versicherten. Die Großfusion zwischen der Deutschen Angestellten Krankenkasse,

 

der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer war offiziell im Herbst des vergangenen Jahres angekündigt worden. Die Fusionsverhandlungen zwischen der BKK Gesundheit und der DAK hatten schon im Sommer 2010 begonnen, verliefen jedoch sehr zäh. Zuletzt mussten die Fusionskassen um die Genehmigung bangen, welche sie vom Bundesversicherungsamt für die Abschaffung der Zusatzbeiträge benötigen. Die DAK Gesundheit will ab April 2012 den Zusatzbeitrag von acht Euro monatlich komplett abschaffen. Sowohl die DAK, die BKK Gesundheit als auch die BKK Axel Springer haben vor der Fusion Zusatzbeiträge von jeweils acht Euro im Monat erhoben und erhebliche Mitgliederverluste verkraften müssen. Die Fusion soll nun zu mehr Wirtschaftlichkeit und finanzieller Stabilität führen.

Es ist die dritte Großfusion im Krankenkassensektor seit Einführung des Gesundheitsfonds. Zum Jahresbeginn 2010 schlossen sich die Barmer und die GEK zur größten Krankenkasse Deutschlands mit rund 8,6 Millionen Versicherten zusammen. 2009 schluckte die Techniker Krankenkasse die IKK-Direkt. Die TK ist mit 7,6 Millionen Versicherten die zweitgrößte Kasse. Weitere Fusionen sind absehbar. Derzeit gibt es noch 153 gesetzliche Kassen. Anfang der 1990er Jahre waren es noch weit mehr als 1000.


BIG - Die Direktkrankenkasse: direkt, flexibel und effizient!

Die BIG direkt ist die erste Direktkrankenkasse in Deutschland. BIG direkt gesund bietet Ihnenn einen Rund-um-die-Uhr-Service per Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder Post. Ob angestellt oder selbstständig, im Studium, in der Ausbildung oder im Ruhestand - Bei der BIG finden Sie die richtige Versicherung. Sichern Sie sich Ihren Vorteil bei der BIG-Krankenkasse!

BIG-direkt - Alle Leistungen der BIG im Überblick. Schauen Sie doch vorbei!


Adressen & Öffnungszeiten Krankenkassen Geschäftsstellen

Hier finden Sie Informationen rund um die Gesetzliche Krankenver- sicherung mit umfangreichen Beitrags- und Leistungsvergleichen der Krankenkassen in Berlin. Einige gesetzliche Krankenkassen unterhalten Geschäftsstellen für die Beratung vor Ort, andere konzentrieren  sich ausschliesslich auf den Service per Telefon. Bei uns finden Sie zahlreiche detaillierte Informationen, Adressen sowie die Öffnungszeiten.

BKK VBU

Bosch BKK

Bahn BKK

Siemens BKK

 

KKH Allianz

HEK Berlin

Techniker TK

IKK Berlin

AOK Berlin

BKK Essanelle

 

Übersicht [Adressen und Öffnungszeiten Krankenkassen in Berlin]


weitere News zu Gesundheit und Medizin in Berlin

Berlinda günstige Versandapotheke

Aufname von City BKK Mitgliedern

AOK Gewinnspiel Energy in the Park

Hautärzte einfach finden in Berlin

Übersicht [News - Gesundheit & Medizin in Berlin]


Samstag, 26 Dezember, 2015

©Bkni

 

 

 

AGB´s / Impressum