Geschrieben am: | Kategorie:
Autokino: Ein nostalgisches Relikt in Berlin und Umgebung

Das Autokino erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Galt es in der Vergangenheit noch als ein nostalgisches Relikt, verzeichnet es heutzutage einen regelrechten Boom. Immer mehr Menschen begeistern sich für das ganz besondere Kinoerlebnis. Der Besuch in einem Autokino stellt eine außergewöhnliche Freizeitaktivität dar, das steht außer Frage. Ein großer Parkplatz, eine riesige Leinwand sowie viele Fahrzeuge und deren Insassen, die sich unter freiem Himmel einen spannenden Film anschauen. Doch wo gibt es in Berlin und der Umgebung ein geeignetes Autokino und worauf gilt es bei einem Autokino-Besuch zu achten? Wichtige Informationen sowie Tipps und Tricks erhalten Sie hier.

Was gilt es bei einem Autokino Besuch zu beachten?

Der Besuch in einem Autokino ist für viele Menschen ein einmaliges Erlebnis. Doch damit dieses besondere Kinoerlebnis auch zu einer schönen und unvergesslichen Erinnerung wird, sollten einige Aspekte unbedingt beachtet werden. Der Ablauf ist bei nahezu jedem Autokino identisch. Tickets können meist im Vorfeld online gebucht werden. Einige Anbieter verfügen zudem über ein weiteres Kontingent, welches an der Abendkasse erworben werden kann. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen möchte, sollte die Tickets vorab online kaufen. Bevor nun der ausgewählte Film geschaut werden kann, werden die Fahrzeuge auf einen Parkplatz geleitet. Die Fahrzeuge stehen dabei in Reihen, sodass jeder Besucher freie Sicht auf die riesige Leinwand hat. Während man sich den Film über die Leinwand anschaut, empfängt man den Ton über das Autoradio. Es gilt jedoch zu beachten, dass die Nutzung des Autoradios zu einer Belastung der Autobatterie führt. Durch das aktive Autoradio wird kontinuierlich Strom verbraucht, was dazu führen kann, dass das Auto nach dem Besuch des Autokinos nicht mehr anspringt. Alternativ können aber auch externe Radios genutzt werden. Einige Autokinobetreiber bieten ihren Gästen in diesem Fall Leihradios aus. In der heutigen modernen Zeit stellen zudem die Smartphones einen wichtigen Faktor dar. Viele Smartphones sind dazu imstande, die Radiofrequenzen abzuspielen. Ob das am Ende tatsächlich möglich ist, sollte im Vorfeld ausprobiert werden.

Wichtig ist auch zu wissen, dass der Motor während der Vorstellung ausgeschaltet sein muss. Das liegt zum einen an den Motorengeräuschen und zum anderen an den Abgasen. Wer befürchtet, dass sein Auto nach der Vorstellung nicht mehr anspringt, kann auf eine externe Starthilfe zurückgreifen. Diese sollte vorab aufgeladen und unbedingt mitgeführt werden. Bei der Verwendung eines alternativen Radios besteht jedoch keine Befürchtung, dass das Fahrzeug nicht mehr anspringt. Zu einem weiteren Tipp zählt auch der Verzicht auf weitere Verbraucher. Hierzu gehört unter anderem die Sitzheizung, das Gebläse sowie die Innenraumbeleuchtung. Dies sind ebenfalls starke Verbraucher. Da auf dem Parkplatz viele Fahrzeuge vorhanden sind, sollte zudem auf ein vorausschauendes Fahren und eine gegenseitige Rücksichtnahme geachtet werden. Es wäre doch ärgerlich, wenn das schöne Kinoerlebnis von einem Parkplatzrempler überschattet wird. Bei einem Unfall, ob groß oder klein, sollte immer die Polizei hinzugezogen und im Anschluss die Kfz-Versicherung für die Schadensregulierung informiert werden. Eine digitale Kfz-Versicherung ist in diesem Fall besonders empfehlenswert, denn Versicherungsnehmer können ihre Vertragsdaten direkt vor Ort abrufen und wissen genau, welche Schäden abgedeckt sind. Die digitale Kfz-Versicherung von Friday bietet ihren Kunden einen personalisierten Versicherungsschutz an. Speziell in der heutigen Zeit ist das bedeutungsvoll. Viele Versicherungsnehmer verfügen über einen Versicherungsschutz, der in einigen Fällen gar nicht benötigt wird. Die digitale Kfz-Versicherung von Friday ist maßgeschneidert und kann jederzeit, bequem von zu Hause aus oder von unterwegs, online abgeschlossen werden.

Wie wird das Autokino zu einem gemütlichen Filmabend?

Bei dem Gedanken an einen Besuch in einem Autokino werden viele an die amerikanischen Filme denken. Der Film Grease, mit John Travolta etwa, beinhaltet ebenfalls eine Szene aus einem Autokino. Ein amerikanisches Auto ist der Traum vieler Menschen. Doch für einen gelungenen und gemütlichen Filmabend muss es nicht unbedingt das amerikanische Traumauto sein. Nahezu jedes Fahrzeug eignet sich für einen Autokino-Besuch. Damit dieser aber besonders gemütlich wird, dürfen einige Sachen nicht fehlen. Zu jedem guten Kinobesuch gehört natürlich Popcorn. Dieses kann im Vorfeld an der Kasse des Autokinobetreibers erworben werden. Bei einigen Autokinos sind zudem Mitarbeiter unterwegs, die auf dem Parkplatz ihre Runden drehen und die Gäste mit frischen Getränken und Snacks versorgen. Als Besucher haben Sie aber natürlich auch die Möglichkeit, ihre eigenen Getränke und Leckereien mitzubringen. Für eine erhöhte Gemütlichkeit sollte zudem an Decken und Kissen gedacht werden. Auch eine bequeme Kleidung kann zu mehr Gemütlichkeit und Entspannung beitragen, denn es darf nicht vergessen werden, während des Films wird das Fahrzeug in der Regel nicht verlassen.

Welche Autokinos gibt es in Berlin?

In der Vergangenheit ist die Anzahl an Autokinos immens gestiegen. Die besonderen Kinoerlebnisse sind auf dem Vormarsch und können längst mit ihrer Konkurrenz mithalten. Viele Menschen ziehen zudem das Autokino dem klassischen Kino vor. Es ist ein einzigartiges Erlebnis. Ein spannender Film, die Ungestörtheit sowie die Atmosphäre machen das Autokino so besonders. Es hat den Anschein, als würden bundesweit täglich neue Autokinos eröffnen. Doch auch Berlin hat, neben seinen beliebten Sehenswürdigkeiten, Autokinos ins Leben gerufen. In Berlin selbst gibt es zwei Autokinos. Das Erste befindet sich in Schönefeld an der Hans-Grade-Allee und das zweite Freilufttheater befindet sich am Olympiastadion in Charlottenburg. Letzteres ist auch unter dem Namen „Carrona“ bekannt. Die richtige Verpflegung erhalten Gäste von Verkäufern durch das Autofenster. Doch auch in der Berliner Umgebung haben sich einige Autokinos angesiedelt. So haben Filmliebhaber die Möglichkeit auf ein besonderes Kinoerlebnis in Brandenburg. Neben dem Autokino in Eisenhüttenstadt können spannende Filme auch in Görsdorf bei Beeskow sowie in Kyritz geschaut werden. Zudem finden sich ein Autokino in Nauen und eines in Zempow wieder. Die Preise können jedoch von Autokino zu Autokino stark variieren und sollten im Vorfeld unbedingt verglichen werden. Einige Anbieter erhoben lediglich Eintritt für ein Fahrzeug, wohingegen andere Anbieter für jeden Fahrzeuginsassen einen Eintrittspreis verlangen.


Adressen Übersicht - Autokinos in Berlin & Brandenburg
  • Autokino in Schönefeld - Hans Grade Allee 54 - 12529 Berlin
  • Autokino "Carrona" am Olympiastadion - Trakehner Allee 7a - 14053 Berlin
  • Autokino in Nauen - Zu den Luchbergen 62 - 14641 Nauen
  • Autokino Zempow - Zempower Dorfstraße 25 - 16909 Wittstock/Dosse

weitere Interessante Artikel:
About Us

Lorem ipsum dolor sit amet, sapien platea morbi dolor lacus nunc, nunc ullamcorper. Felis aliquet egestas vitae, nibh ante quis quis dolor sed mauris. Erat lectus sem ut lobortis, adipiscing ligula eleifend, sodales fringilla mattis dui nullam. Ac massa aliquet.

Latest News
Contact Us

Beaver-Media GbR
Lübarser Straße 23, 13435 Berlin

E-Mail: hello@berliner-adressen.de
Phone: (030) 52695418

Berliner-Adressen.de ist ein Projekt der Beaver-Media GbR aus Berlin