Gepostet am: | Kategorie:

Berlin - Re-Commerce boomt

Es gibt ein neues Schlagwort im Internet: Re-Commerce. Unternehmen, die sich an diesem Wort orientieren, erleben einen raschen Aufstieg. Dies liegt unter anderem an dem Gedanken der Nach- haltigkeit, den Re-Commerce verkörpert. Dieses Konzept bedeutet, dass ge- brauchte Sachen wiederverkauft werden - allerdings zu Festpreisen, verhandeln und feilschen, wie dies auf Ebay und Co. möglich ist, fällt weg. Wie erfolgreich die Umsetzung dieser Idee sein kann, ist sehr gut am Beispiel des Berliner Re- Commerce-Dienst Momox GmbH zu sehen.

Firmengründer der Momox GmbH ist Christian Wegner. Er kündigte 2003 seinen Job als Großhandelskaufmann in Brandenburg, weil er nach Berlin ziehen wollte, wie der Berliner Kurier berichtet. In der Hauptstadt gestaltete sich die Arbeitssuche allerdings als schwierig. Um dennoch Geld zur Verfügung zu haben, fing er an auf Flohmärkten oder bei Auktionsportalen wie Ebay Sammlungen von Büchern oder CDs zu kaufen und diese einzeln wiederum zu verkaufen. Diese Vorgehensweise brachte ihm von Anfang an Gewinn, sodass er davon recht schnell leben konnte. Etwa ein halbes Jahr später entstand die Firmenidee. Wegner bezog ein 20 Quadratmetergroßes Lager und entwickelte die Internetseite sowie das Verkaufssystem. Im Jahr 2006, drei Jahre nach seinem Umzug nach Berlin, gründete er schließlich die Momox GmbH.

Das Erfolgsprinzip der Momox GmbH Der Erfolg stellte sich schnell ein: Da Christian Wegner so gut wie kein Startkapital zur Gründung brauchte, schrieb das Unternehmen von Anfang an schwarze Zahlen. Geholfen hat ihm dabei allerdings auch der neue Gedanke der Nachhaltigkeit, der in der Gesellschaft immer größer wird: Anstatt sich immer alles neu zu kaufen, gibt es mittlerweile genug Menschen, die auch gerne auf gebrauchte Gegenstände zurückgreifen - und dafür ihre gebrauchten Sachen ebenfalls verkaufen. Mit der Momox GmbH ist dieses Prinzip einfach umzusetzen: Der gesamte Ankauf findet auf www.momox.de statt, die Homepage des Unternehmens. Dort können die Verkäufer entweder den Barcode oder die ISBN-Nummer ihrer Bücher, CDs und DVDs eingeben, die sie verkaufen möchten. Der Mindest- ankaufspreis liegt bei 10 Euro, erst bei Erreichen dieses Werts nimmt die Momox GmbH die gebrauchten Stücke an. Um für den Verkäufer weiterhin alles so bequem wie möglich zu halten, bietet das Unternehmen sogar die Paketabholung von zu Hause an. So muss der Verkäufer seine Artikel nicht zur Post bringen, sondern wartet darauf, dass der Postbote klingelt. Allein mit dem Ankauf lassen sich allerdings keine roten Zahlen schreiben. Das Unternehmen verkauft die Bücher, CDs und DVDs weiter, entweder über Auktionsplattformen oder über das firmeneigene Verkaufsportal medimops.de. Ein Beispiel der Preise: Im Ankauf kostet das Buch Joyland von Stephen King etwa 8,00 Euro, im Verkauf liegt der Preis allerdings bei ungefähr 15,00 Euro. Da die Käufer der gebrauchten Bücher bis zu 70% sparen im Vergleich zum neuen Buch, rentiert sich dieses System. Falls Gegenstände allerdings nicht mehr zu verkaufen sind, beispielsweise weil sie zu hohe Gebrauchsspuren aufweisen, gibt es für den Verkäufer zwei Möglichkeiten: Entweder recycelt die Momox GmbH diese umweltfreundlich und kostenlos für den Verkäufer, oder die Artikel werden kostenpflichtig zurückgeschickt.

Mit Re-Commerce zum Firmenerfolg Christian Wegner schaffte das, was viele andere sich erträumen: Er hatte zur richtigen Zeit eine passende Idee und setzte diese erfolgreich in die Tat um. Die Momox GmbH scheint immer weiter zu wachsen. Da diese Idee bei den Büchern, CDs, DVDs und mittlerweile auch Blu-rays einen so großen Erfolg erzielt hat, soll das Konzept noch weiter ausgebaut werden. Neben den Unterhaltungsmedien werden mittlerweile auch Elektro- nikartikel wie Handys oder Spielekonsolen angekauft. Kleidungsstücke sind ebenfalls neu im Ankaufssortiment. Das Unternehmen wächst weiter und an dem Erfolg haben sich mittlerweile auch andere orientiert. Die Momox GmbH ist längst nicht mehr die einzige Ankaufsplattform im Internet, die nach dem Re-Commerce-Konzept handelt, aber immer noch eine der erfolgreichsten.

Aktuelle News aus der Hauptstadt Berlin / FULL ENTRY

Hier haben wir für euch ständig aktualisierte Nachrichten aus der Hauptstadt zusammengestellt. Was bewegt die Berlinerinnen und Berliner? Was passiert in der deutschen Hauptstadt? Überfliegt die Schlagzeilen oder klickt euch direkt in die für euch interessanten Artikel.

About Us

Lorem ipsum dolor sit amet, sapien platea morbi dolor lacus nunc, nunc ullamcorper. Felis aliquet egestas vitae, nibh ante quis quis dolor sed mauris. Erat lectus sem ut lobortis, adipiscing ligula eleifend, sodales fringilla mattis dui nullam. Ac massa aliquet.

Latest News
Contact Us

Beaver-Media GbR
Lübarser Straße 23, 13435 Berlin

E-Mail: hello@berliner-adressen.de
Phone: (030) 52695418