Tipps für einen schönen Rasen von den Berliner Kleingartenfreunden

Ohne die richtige Rasensamen-Mischung, kann das Gras im Garten weder in üppiger noch in gesunder Weise wachsen. Sie macht das Gras erst saftig und den Rasen frisch. Dabei übernimmt ein gepflegter Rasen unterschiedliche Aufgaben. Aus diesem Grund werden spezielle Mischungen der Saat angefertigt, die sich aus verschiedenen Gräsersorten zusammensetzen.

Kein gesunder Garten ohne den richtigen Rasensamen

Spezielle Rasenmischungen werden unterschiedlichen Ansprüchen an den Rasen gerecht. So gibt es Rasensaat in verschiedener Qualität von der preiswerten Mischung für Großflächen über strapazierfähigen Zierrasen und extrem beanspruchten Sport- und Spielrasen bis hin zu Schattenrasen für schattige Plätze. Die Richtige Rasensaat für jeden Zweck und den passenden Rasensamen und Rollrasen findet Ihr z.B. in den Gartencentern der toom Baumärkte in Berlin (Friedrichshain, Köpenick) oder in den Gartencentern vom Grünen Holländer in Berlin-Pankow sowie Berlin-Reinickendorf.

Widerstandsfähig und trittfest muss der Rasen sein, wenn das Gras für Sport und Spiel geeignet sein soll. Die entwickelten Rasensamen für den Strapazierrasen bringen neben der extrem guten Belastbarkeit auch eine selbstregenerierende Eigenschaft mit. Kommt der Fußball regelmäßig zum Einsatz, braucht man selbst dann nicht bei der Regeneration nachhelfen. Wer Saat für circa 100 Quadratmeter braucht, sollte zu der zwei Kilogramm Packung greifen, um ausreichend Saat zu haben.

Besonders gut geeignet für den familiären Einsatz ist der Sport- und Spielrasen der Hausmarke toom. Über die Zeit entpuppt sich diese Rasenart als funktional und robust. Dabei zeichnet sich die Vielfältigkeit des Untergrundes dadurch aus, dass auch andere Aktivitäten auf dem Gartenrasen stattfinden können. Große Flächen von 400 Quadratmetern lassen sich mit zehn Kilogramm Packetinhalt gut aussähen.

Multifunktional sind spezielle Rasenmischungen, die die Grundlage für Ziergarten und Sport zugleich bilden. Vor allem diese Varianten eignet sich ebenfalls bestens für ganze Familien. Bei Kunden beliebt ist deshalb auch der toom-Familienrasen. Die Aussaat für den Familienrasen erfolgt von Frühjahr bis Spätherbst. Zu diesen Zeiten keimen die Rasensamen wie erwartet.

Zu unschönen Stellen auf der Rasenfläche kann es kommen, wenn eine intensive Nutzung dauerhaft anhält durch sportliche Aktivitäten und spielende Kinder. Mantelsaat, die schnell keimen wird, ist dann die Lösung, um bei den ersten Anzeichen kahler Stellen, eine erste Soforthilfe leisten zu können. Unter der Rubrik „Garten & Freizeit“ im toom Onlineshop gibt es die Samen namentlich ausgewiesen als Kahlstellenreparatur. Nach der Aussaat braucht es nur vier Tage für den keimenden Prozess. Keimsubstrat und Starterdünger, die dem Produkt beiliegen, bringen den Rasen in nur kurzer Zeit wieder auf Vordermann.

Für schattige Flächen eignen sich Samen, die sowohl feuchten als auch trockenen Schattenlagen dienlich sind. Der toom-Schattenrasen erweist sich in dieser Hinsicht als robust. Damit die Grasfläche gut wachsen und gedeihen kann, sollte die Aussaat von März bis Oktober beziehungsweise im Frühjahr und im Spätherbst erfolgen. Manche Empfehlungen lauten auf die Monate April bis Oktober.

Bei Kunden beliebt sind diese Rasenarten:

  • Familienrasen
  • Strapazierrasen
  • Sport und Spielrasen
  • Schattenrasen
  • Kahlstellenreparatur
  • Wassersparrasen

Damit der Rasen gesund und gepflegt bleibt und nicht austrocknet, sollte das richtige Wässern der Grasfläche nicht vergessen werden. Während Zierpflanzen zuweilen einer intensiven Pflege bedürfen, stellt sich ein Rasen als pflegeleicht heraus. Wichtig hierbei ist, dass das Wasser bis zum Wurzelende vordringen kann. Abhängig ist ein ausreichendes Wässern auch von der jeweiligen Bodenbeschaffenheit. Es sollte stets Staunässe vermieden werden.

Merke: Ein lockerer Sandboden braucht zehn bis 15 Liter Wasser pro Quadratmeter. Dieser sollte alle drei bis vier Tage Wasser sehen. Um einen lehmigen Boden in ausreichender Weise zu wässern, braucht es 15 bis 20 Liter Wasser pro Quadratmeter. Für trockene und wasserdurchlässige Böden hingegen eignet sich der Wassersparrasen der Hausmarke toom. Das gesunde Wachsen, ist auch der Wetterbeständigkeit des Wassersparrasens, der Kälte sowie Hitze verträgt, zu verdanken. Bei Schäden regeneriert sich die Rasenfläche selbst.

Kann Rasensaat Frost ab? Frostresistenz ist eine Eigenschaft, weshalb Rasensaat der kalten Jahreszeit problemlos die Stirn bieten kann. Um ein Keimen zu ermöglichen, muss jedoch eine Temperatur von zehn Grad Celsius bestehen. Zu kalt darf es demnach nicht sein. Für die Aussaat wählen Gartenbesitzer daher entweder die Zeit im Frühjahr oder den späten Herbst.

Welche Vorteile und Nachteile hat Rollrasen? Ob „Premium-Rollrasen“ oder „Sport und Spiel“: Die Begrünung der Fläche erfolgt mit diesen Rollrasen schnell und unkompliziert. Ein Experte ist dafür nicht notwendig. Die Produkte sind so konzipiert, dass jeder Hauseigentümer diesen in Eigenregie auslegen kann. Der körperliche Einsatz dauert für die Auslegung von circa 100 Quadratmetern ungefähr vier Stunden. Danach kann der Rasen in der Regel direkt betreten werden.

Zuvor aber gilt: Nach der Verlegung müssen Gartenbesitzer den Rollrasen sorgfältig anwalzen. Danach müssen sie die Begrünung über einen zweiwöchigen Zeitraum hinweg regelmäßig wässern, damit die Wurzeln gut anwachsen können. Der Rollrasen ist sofort strapazierfähig und belastbar. Für ein Fußballspiel sollten Sportfreunden allerdings einen Zeitraum von etwa sechs Wochen abwarten.

Wenn Sie wissen wollen , wie Sie ihre Fliesen auf der Gartenterasse richtig säubern.

weitere Interessante Artikel:
About Us

Lorem ipsum dolor sit amet, sapien platea morbi dolor lacus nunc, nunc ullamcorper. Felis aliquet egestas vitae, nibh ante quis quis dolor sed mauris. Erat lectus sem ut lobortis, adipiscing ligula eleifend, sodales fringilla mattis dui nullam. Ac massa aliquet.

Latest News
Contact Us

Beaver-Media GbR
Lübarser Straße 23, 13435 Berlin

E-Mail: hello@berliner-adressen.de
Phone: (030) 52695418

Berliner-Adressen.de ist ein Projekt der Beaver-Media GbR aus Berlin